Sonntag, 27. April 2014

Dunkle Gesellen


Es gibt nicht viele Häkeldesigns, die mich so begeistern, dass ich sie wirklich auch häkeln mag. Und ich bin ein visueller Mensch und brauche eine Häkelschrift, sonst ist das Projekt von Beginn an zum Scheitern verurteilt.

Ich habe letztes Jahr diese Abwandlung eines Häkeltuches von Drops Design gesehen und beschlossen, dass ich es haben will. Ich habe mir dazu 2 Stränge Wollmeise Twin in der Farbe Heavy Metal gekauft ... und dann lag das Garn erst mal, weil die Augen als Ringe zuerst getrennt gehäkelt werden und dann in das Tuch miteingehäkelt werden. Das heisst für jeden Schädel zwei Fäden zu vernähen, bähhh!

Dann habe ich Anfang des Monats diese Anleitung gesehen und für ebenso gut gefunden, vor allem vor dem Hintergrund, dass es durchgängig gehäkelt wird. Ich habe dafür aus der Twin mit einer 3,00mm Häkelnadel 78 Schädel gehäkelt. Ich mag auch die Pömpels am Rand, weil sie etwas verspieltes haben.

Mein Tuch ist 2,10m breit und 80cm tief. Je nach Laune kann ich es mir einfach um den Hals wickeln oder locker um die Schultern legen.

Kommentare:

  1. Als bekennender Häkel-DAU bewundere ich sowas umso mehr. Sieht toll aus, hast Du gut ausgesucht! :)
    Gibt wieder ein Herzerl auf Ravelry!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Deine dunklen Gesellen schon auf Ravelry bewundert und ich muß gestehen, ich kann mir so überhaupt nicht vorstellen, wie man so etwas mit Faden und Häkelnadel hin gekommen könnte. Du siehst mich begeistert und mir bleibt vor Bewunderung der Mund offen stehen. Kompliment - mehr krieg ich vor Ehrfurcht gar nicht raus :-D

    AntwortenLöschen