Mittwoch, 7. August 2013

Feine Lavendel-Panna-Cotta


Beim Lavendelzöpfeflechten sind mir leider eine Ganze Menge an Blüten abgefallen. Ich habe sie gesammelt, sie waren mir aber zu schade zum Wegwerfen.

Daraus ist dann dieser schnelle Nachtisch entstanden:

2 Blatt Gelantine in kaltem Wasser einweichen. 500g Sahne in einem Topf geben. Ca. 5g Lavendelblüten in ein kleines Zellstoffsäckchen geben und fest abbinden und zusammen mit 50g Zucker zur Sahne geben. Langsam erhitzen und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Lavendelsäckchen nach 5 Minuten rausnehmen, sonst kann es zu intensiv im Geschmack werden.
Den Topf vom Herd ziehen und die eingeweichte Gelantineblätter tropfnass in den Topf geben und unter Rühren vollständig auflösen.
In 4 kleine, kalt ausgespülte Förmchen füllen und im Kühlschrank 3-4 Stunden fest werden lassen.

Entweder pur genießen oder mit Beeren oder Schokoladensoße garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen