Dienstag, 16. Juli 2013

Herdentrieb


Kaum gibt es eine neue Anleitung von Martina Behm, rollt eine Welle los und erwischt einen früher oder später. Das asymmetrische Dreieckstuch Brickless gibt es zwar schon seit Ende letzten Jahr, war aber zu dieser Zeit nur bei einem Garnhersteller als Aktion erhältlich. Jetzt gibt es die Anleitung aber auch einzeln auf Ravelry zum Kaufen. Geschrieben wurde sie für Worsted Weight Garn, ist aber so universell, dass man das Tuch auch gut aus einem Garn in Sockenwollstärke stricken kann.

Mir hat es gleich gefallen und ich hatte letztes Jahr die Möglichkeit von einer Bekannten einen recht alten Strang Wollmeise Merino in der schönen Farbe Pillars of Fire zu kaufen. Also habe ich vorletztes Wochenende damit begonnen, eigentlich mehr als Mitnahmeprojekt, aber mir hat es so viel Spaß gemacht, dass es letzten Sonntag schon fertig wurde.

Ich habe einen Mustersatz mehr als in der Anleitung beschrieben gestrickt, da das Garn ja auch dünner ist und ich den Strang komplett verstricken wollte. Durch den Anteil an Lochmuster ist es trotz nur 152 Gramm doch einiges größer als die anderen Tücher von Martina Behm, Hitchhiker, Trillian, Lintilla und Magrathea. Ich habe alle Tücher schon gestrickt, da sie perfekt für je einen Strang Multicolor Wollmeisen sind.

Mein Tuch hat eine Spannweite von 2,50m und ist an der breitesten Stelle 45cm tief nach dem Spannen, einfach perfekt.

1 Kommentar: