Samstag, 27. Juli 2013

Das Paradies der Knöpfe


Wenn man gerne strickt wie ich oder näht, was ich nicht wirklich kann, der sollte in Berlin unbedingt zu Paul Knopf nach Kreuzberg gehen.

Ich hatte schon einiges über diesen Laden gehört, aber man muss ihn einfach selbst mal erlebt haben, er ist jeden Umweg wert. Sowohl Anke als auch ich hatten je ein fertiges Projekt, dem noch Knöpfe fehlten.
Bei der tollen Auswahl haben wir auch beide die passenden Knöpfe gefunden und es hat Spaß gemacht, diverse mögliche Knöpfe dranzuhalten und uns dann für die besten zu entscheiden.

Ich brauchte Knöpfe für mein aktuelles Teststrickprojekt, das neben de Hauptfarbe an den Blenden auch noch eine Kontrastfarbe bekommen hat. Toll fand ich die Idee von Paul, die Knöpfe in der Kontrastfarbe anzunähen, da wäre ich selbst nicht drauf gekommen und ich habe dem Jäckchen auch einen Knopf in der Kontrastfarbe spendiert. Fotos darf ich erst nächste Woche zeigen, wenn die Anleitung veröffentlicht ist.

Beim Besuch von Paul Knopf muss man jedoch die Öffnungszeiten beachten: Di. & Fr. 9°°- 18°° und Mi. & Do. 14°°- 18°° Uhr

Kommentare:

  1. Was für ein "gefährlicher" Laden! Ich bewundere es, sich da überhaupt für (oder besser gegen) etwas entscheiden zu können.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das nenn ich Verführung pur! LG bjmonitas

    AntwortenLöschen