Donnerstag, 21. Februar 2013

Time to change

Nachdem ich mich Jahre mit den Unzulänglichkeiten in meinem alten Blog rumgeärgert habe, versuche ich es nun endlich im achten Jahr mal bei einem anderen Anbieter.
Das wird sicher noch ein recht holpriger Start sein bis ich alle Ideen und meine Vorstellungen ans Design umgesetzt habe - aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, wie schön. Und es scheint zu wirken wie die vielen neuen Beiträge zeigen. Nachdem ich das gleiche Problem mit meinem blog habe: was hat der Umzug geändert? Ich bin immer noch auf der Suche nach meiner Sprache und nach meinen Themen im blog, und gleichzeitig abgehalten durch technischen Aufwand und (meine?) eingeschränkten technischen Möglichkeiten....
    Jetzt hoffe ich mal, dass ich kommentieren kann - weil bsiher war ich mit keinem meiner Profile erfolgreich; -) Sonst halt über ravelry.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Antje, das Kommentieren hat geklappt, ist das eigentlich hier bei Blogger schwieriger als bei myblog? Ich bin jedenfalls happy mit meiner Entscheidung, hier neu anzufangen, und es macht mir wieder richtig Spaß. Ich habe mich auch entscheiden, mal über andere Dinge in meinem Leben zu schreiben, es gibt noch so viele andere schöne Dinge neben dem Stricken ;-)

      Löschen