Mittwoch, 9. Juli 2014

dezent fan-atisch


Ich bin ja nicht so der große Fußballfan, aber zu Europa- und Weltmeisterschaften versuche ich die meisten Spiele zu gucken. Diesmal sind die Spiele der Vorrunde, die erst um 0:00Uhr begannen, hinten runter gefallen, soweit geht die Liebe dann doch nicht.

Passende Devotionalien sucht man bei mir auch vergeblich... bis auf dieses Shirt. Das kommt nicht weit weg von mir her und gibt es in verschiedenen Varianten. Ich habe mich für die (four world) Version entschieden und ihn standesgemäß gestern beim Halbfinale getragen. Da ich nicht abergläubisch bin, wasche ich es noch, um es dann wieder frisch am Sonntag zum Endspiel tragen zu können.

Montag, 30. Juni 2014

Puh, jetzt habe ich den Juni fast verpasst

Ich weiss, ich war ziemlich schreibfaul im Mai und Juni. Das liegt nicht dran, dass nicht erwähnenswertes passiert ist, sondern meine Gedanken haben es einfach nicht vom Hirn über die Finger auf dem iPad hierher geschafft, Asche auf mein Haupt. Aber ich gelobe Besserung.

Hier noch die Übersicht über alle 8 gedruckten Frühlings Mail Art Karten. Im Juli gehts weiter mit der Sommer Art Aktion...


Dienstag, 3. Juni 2014

Heute ist Weltapfelweintag

Foto: weltapfelweintag.de
Apfelwein ist Kult - in vielen Ländern der Welt

Stöffche, Most, Cider, Sidra – das spritzige Getränk hat zahlreiche Namen. Egal, wo er getrunken wird: Apfelwein macht gute Laune und vermittelt immer ein einzigartiges Heimatgefühl.


Der Welt-Apfelwein-Tag am 3. Juni ist eine internationale Liebeserklärung an das beliebte Kultgetränk. Er markiert auf der ganzen Welt symbolisch den Start der Apfelweinsaison. 


Der Tag soll Aufmerksamkeit schaffen für die Vielfalt und die Besonderheiten von Apfelwein, soll Lust darauf machen, sich über Apfelwein und seine Bedeutung für den Naturschutz zu informieren, und ein Feiertag für Apfelweinbegeisterte sein.


Hier sind alle Informationen zu vielen Aktionen zu finden, also Schobbe in de Kopp, wie der Frankfurter sagt.

Freitag, 16. Mai 2014

Achte und leider schon letzte Frühlingspost


Die letzten Wochen sind wie im Fluge vergangen und ich habe mittlerweile die letzte Frühlingspost von Meike bekommen. Die Buchstaben schweben wie in pinken Seifenblasen durch die Luft. Vielen Dank für die hübsche Karte, liebe Meike, und Gratulation zum Nachwuchs. Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Restfrühling und viel Spass mit den nun erweiterten Familie.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Siebte Frühlingspost ist da


Leider nähert sich diese nette Aktion langsam dem Ende zu, diese Woche ist die siebte und somit vorletzte Frühlingspost angekommen. Andrea hat frisches Frühlingsgemüse geschickt, das richtig Appetit macht. Diverse bunte Rüben, eingeflogen aus Richtung Bodensee nach Frankfurt. Vielen lieben Dank, Andrea.

Die Deutsche Post hat den Intelligenztest leider nicht bestanden und die schöne Karte auf der Vorderseite gestempelt, das ist sehr schade, aber leider nicht zu ändern.

Dienstag, 29. April 2014

Blau machen


Rowan Denim ist ein reines Baumwollgarn mit einer Lauflänge von 92m/50g und die 3 verschiedenen Blautöne, in denen das Garn neben Natur und Schwarz, erhältlich ist, sind mit Indigo gefärbt. Und das Indigo färbt beim Stricken extrem auf die Finger ab, geht aber beim Händewaschen zum Glück wieder relativ leicht ab.

Ich hatte bereits seit 2007 die Interweave Knits mit der Anleitung für den Indigo Ripples Skirt und gesagtes Rowan Denim hier liegen gehabt. Aber jetzt habe ich es endlich gepackt, diesen Rock für mich zu stricken. Das Garn hat laut Hersteller auch die Angewohnheit beim ersten Waschen in der Waschmaschine mit 60 Grad ca. 10% in der Länge einzulaufen. Dabei wäscht sich auch die überschüssige Farbe raus.

Ich habe meinen Rock nach dem Waschen gespannt, damit das Lacemuster besser rauskommt, und habe im Vergleich zum ungewaschenen und ungespannten Rock keine Schrumpfung feststellen können. Ich wollte es kaum glauben, aber das Maßband lügt nicht. Bei einem Rock finde ich jetzt 6cm länger oder kürzer nicht erheblich, aber wenn ich mir vorstelle, ich hätte einen Pullover oder eine Jacke gestrickt, würde ich mich sicher sehr ärgern.

Das ist einer guten Freundin letztes Jahr passiert und erst hatte sie überlegt, sich die Jacke bei einer Schneiderei ändern zu lassen, hat sie dann aber, glaube ich, frustriert in die Tonne geworfen.

Montag, 28. April 2014

Sechste Frühlingspost ist da


Diese Woche kam die Frühlingspost von Ingrid, die Pilze, verschiedene Schmetterlinge und eine Libelle zu einer Landschaft kombiniert hat. Ich bewundere sie, wie klein und filigran die Schmetterlinge geschnitzt sind. Als Grobmotoriker kriege ich sowas nicht hin.

Bisher haben alle Karten, die ich bekommen habe, Flora und/oder Fauna als Thema. Ich bin gespannt, ob sich das auch bei den beiden anderen Karten genauso durchzieht. 

Vielen lieben Dank, liebe Ingrid, für die hübsche Karte.